SANG Computersysteme GmbH Essen
 DATENSCHUTZ 
 SITEMAP 
 KONTAKT 
 IMPRESSUM 
  HOME    THEMEN    PARTNER    KUNDEN    KNOW-HOW    UNTERNEHMEN 
  HYPER-V
  EXPLOITS
  UPDATE SERVICE
  SPAM
  DNS

Neue Bedrohungen aus dem Internet

neue Entwicklungen im Bereich der Internet-Kriminalität im Jahr 2010

Immer raffinierter werden die Methoden der Leute, die es auf Ihre Daten abgesehen haben. Es handelt sich dabei um organisierte Kriminalität. Inzwischen kann sich jeder für einige Tausend Dollar ein Toolkit kaufen, mit dem sich Trojaner erstellen lassen. Ebenfalls im Angebot der Kriminellen sind komplette geprüfte Datensätze von Kreditkarten inklusive Adressdaten der Inhaber.

Vor einigen Jahren ging es den Virenautoren vielleicht noch um die Faszination des Möglichen und um Anerkennung in bestimmten Kreisen. inzwischen jedoch geht es ums Geschäft. Dabei bekämpfen sich die Gangster teilweise sogar gegenseitig.

Für den gewöhnlichen Benutzer ist es deshalb Pflicht, sich umfassend zu schützen. Das Betriebssystem und den verwendeten Browser mit allen Sicherheits-Updates zu versehen, dazu eine Firewall und ein aktuelles Antivirenprogramm, sind dabei unverzichtbare Maßnahmen. Dieses garantiert aber immer noch nicht die Sicherheit, die man gerne hätte.

Im Jahr 2010 beobachteten die Experten von TrendMicro verstärkt die gezielte Ausnutzung von Sicherheitslücken in Programmen, für die es von den Herstellern noch keine Sicherheitsupdates gibt. Schädliche Programme, die Fehlfunktionen und Sicherheitslücken ausnutzen, werden als "Exploit" bezeichnet. Da der Anwender sich gegen diese Gefahren nicht durch Updates schützen kann, sind diese sogenannten „Exploits“ besonders gefährlich.

Sie können ihren Schutz vor den aktuellen Internet-Bedrohungen jedoch erhöhen durch das Blockieren von potentiell schädlichen Webseiten. Für einzelne Computer eignet sich dazu das kostenlose Tool „Browser Guard 2010“ von TrendMicro. Komplette Netzwerke schützt man besser durch eine zentrale Filterlösung wie z.B „Websense Web Security Gateway“, welche die aufgerufenen Webseiten prüft und schädliche Inhalte blockiert.



Links:
TrendMicro - kostenlose Tools für Privatanwender
Websense - Web Filter-Lösungen
Trendmicro Bericht zu neuer Zero-Day-Lücke



© SANG 1995-2018
Powered by
readsys 2.0